Netzwerk Hochschulforschung Österreich
 

Paper Sessions

Vortragende, Titel und Abstracts

(Für den Download der Abstracts bitte auf den Vortrag klicken.)

Paper Session A1: Hörsaal
Chair: NN

Paper Session A2: SR 101
Chair: NN

Paper Session A3: SR 201
Chair: NN

Katharina Stowasser-Bloch (MedUni W)
Sinn und Nutzen einer Zertifizierung nach ISO 9001:2015 von ausgewählten Verwaltungs-einrichtungen zur Unterstützung von Lehre und Forschung

Rudolf Egger (Uni Graz)
Evidenzbasierung oder Bildung? Welche Bildungsprozesse hat eine "evidence-based" Hochschulentwicklung im Sinn?

Silke Preymann, Stefanie Sterrer, Martina Gaisch, Regina Aichinger (alle FH OÖ)
Stakeholder und deren Einfluss auf die Positionierung von FHs im österreichischen Hochschul-Sektor

Katharina Warta (Technopolis)
Vom Leitbildplan zum Aktionsplan. Erfahrungen aus einem sektorübergreifenden   Beteiligungsprojekt zu Geschlechtergerechtigkeit im Hochschul- und  Forschungssektor

Agnes Raschauer (Uni Wien), Katharina Resch (Uni Wien)
Professionalisierung von Lehr- und Diversitätskompetenz. Ein Beitrag im Spannungsfeld zwischen Lehrperson und Hochschule

Paul Reinbacher (PH OÖ)
10 Jahre Pädagogische Hochschulen in Österreich - Imitation oder Innovation?

Johanna Hofbauer (WU), Angelika Striedinger (IHS), Katharina Kreissl (TU München), Birgit Sauer (Uni Wien)
(K)Eine Frage der Logik - Herausforderungen der Managerialisierung für Gleichstellungspolitk an Universitäten

Irmgard Fallmann (DUK)
Die Bedeutung der Teaching Presence in kollaborativen und individuellen Modulen eines Online-Studienganges

Attila Pausits (DUK)
Die dritte Mission als institutioneller Trichter der wissenschaftlichen Weiterbildung? Eine systemische Bestandsaufnahme der Universitäten in Österreich.

Melanie Lubinger (Uni Linz)
Intellectual Capital Reporting in Form der Wissensbilanz als Steuerungsinstrument für die Personalentwicklung an österreichischen, öffentlichen Universitäten

Johanna Warm (WU), Oliver Vettori (WU)
Spiegel oder Fenster? - Die manifesten und latenten Botschaften institutioneller Lehr- und Lernstrategien

Lorenz Lassnigg (IHS), Martin Unger (IHS)
‚Exzellenz', 'Third Mission' und 'Knowledge Triangel'   - wissenschaftlich begründete Perspektiven der Hochschulentwicklung? Ein   Review.

Paper Session B1: Hörsaal
Chair: NN

Paper Session B2: SR 101
Chair: NN

Paper Session B3: SR 201
Chair: NN

David Binder (IHS)
Determinanten des Übertritts in ein Masterstudium

Lukas Mitterauer (Uni Wien)
Modell AbsolventInnenstudien

Elisabeth Westphal (uniko)
Mediale Berichterstattung in Österreich im Spannungsfeld der Bologna-,   Studien- und Universitätsrecht-Reformen

Stefan Humpl (3s), Johannes Haas (FH Joanneum)
Duale Studienangebote - ein Zukunftsmodell für Österreichs Hochschulen?

Carole Probst, Christian Wassmer, Elena Wilhelm (alle ZHAW, CH)
Die Schweizer Absolventenstudie. Eine Betrachtung aus institutioneller und akteurInnenzentrierter Perspektive.

David Campbell (IFF), Kajetan Stransky-Can (BMWFW)
Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung: Die Hochschulsysteme   Österreichs, Finnlands und Lettlands im Vergleich

Brigitte Ecker (WPZ), Karl-Heinz Leitner (AIT/Uni Graz)
Wie kann man die Differenzierung eines Hochschulsystems nutzen, um dem Mangel an hochqualifizierten Arbeitskräften mit speziellen Kenntnissen zu begegnen? Erfahrungen und Evidenzen

Martin Unger (IHS)
Übergangsmuster beim Arbeitsmarkteintritt

Christian Friedl, Rupert Beinhauer, Doris Kiendl, Ulrike Pölzl-Hobusch (alle FH Joanneum)
Internationalisierung an Österreichs Fachhochschulen - Quo vadis?

Paper Session C1: Hörsaal
Chair: NN

Paper Session C2: SR 101
Chair: NN

Paper Session C3: SR 201
Chair: NN

Regina Aichinger (FH OÖ)
Dialogische Hochschul-Governance. Eine organisations- und betriebspädagogische Analyse zu Effekten sprachlichen Handelns und organisationalen Lernens diverser Akteure am Beispiel des österreichischen Fachhochschul-Sektors

Katharina Posch (WU)
Auswirkungen der Einführung von Zugangsbeschränkungen an österreichischen  Universitäten auf die soziale Ungleichheit im Hochschulbereich

Elsa Hackl (Uni Wien), Eva Götz
Die Universität und ihr Personal. Die österreichischen Hochschulreformen und ihre personalrechtliche Seite

Katharina Salicites, Andrea Bernhard, Sandrine Fackner, Martin Ebner (alle TU Graz)
Stakeholder- und Change-Management-Prozess des strategischen Projekts der Lehre 2020 der TU Graz

Bianca Thaler (IHS), Sarah Zaussinger (IHS)
Gleiche Schule, gleiches Studium, unterschiedlich erfolgreich? Analyse geschlechtsspezifischer Abschlussquoten in Informatik

Elke Park (FH OÖ)
Projektarbeit - Drittmittelangestellte an österreichischen Universitäten

Karl-Heinz Leitner (Uni Graz), Robert Rybnicek (Uni Graz)
Managementerfahrung, Drittmittelakquisition und Forschungsperformance: Empirische Evidenz für Österreich

Barbara Neunteufl (Uni Wien), Tatjana Atanasoska (Uni Wien)
Fächerwahl, Fächerwechsel und Drop-Out im Lehramtsstudium

Ester Ava Höhle (Uni Kassel, DE)
Rahmenkonzepte zur Erklärung der Zunahme von befristeter Beschäftigung an Universitäten